Kreis-Dissolver®

Kreis-Dissolver®

KREIS-DISSOLVER® (Hochleistungs- Dispergiermaschinen mit Leistungen von 2,2 - 315 kW) eignen sich zum Mischen, Dispergieren, Lösen und Evakuieren von mittel-, bis hochviskosen Produkten der Farben- und Lackindustrie, der Chemie-, Pharma- und Kosmetikbranche.

Zu den Produkten
Basket-Mill

Kreis-Basket-Mill®

KREIS-BASKET-MILL® (Hochleistungs- Mühle zur Feinstvermahlung im Batchbetrieb) eignen sich zur Feinstdispergierung/- mahlung von Produkten der Farben- und Lackindustrie, der Chemie-, Pharma- und Kosmetikbranche.

Zu den Produkten
Dissolver®-Butterfly

Kreis-Dissolver®-Butterfly

KREIS-DISSOLVER®-BUTTERFLY (Hochleistungs-Dispergiermaschinen mit Leistungen von 5,5/15 kW - 22/90 kW) eignen sich zum Mischen, Dispergieren und Evakuieren von ultra-hochviskosen und thixotropen Produkten der Farben- und Lackindustrie, der Chemie-, Pharma- und Kosmetikbranche.

Zu den Produkten

ENTWICKLUNG AUS IDEENREICHTUM

5000 Maschinen

Lieferung 5000. Maschine - Präsentation auf der Messe ECS 2017

Erweiterung der Produktionskapazität

Erweiterung der Produktionskapazität um weitere 1600qm Hallenfläche

50 Jahre KREIS-DISSOLVER®

Geburtstagsfeier 50 Jahre KREIS-DISSOLVER®

Erweiterung der Produktionskapazität

Erweiterung der Produktionskapazität um 1600 qm Hallenfläche. Anschaffung einer 2 ½ D Laserschneidanlage inkl. automatischem Blechlager. Teilautomatisierung der Blechverarbeitung.

4000. Maschine

Lieferung der 4000. Maschine nach fast 50 Jahren.

2 weiteren Patente

Erteilung von 2 weiteren Patenten: Neuentwicklung einer verbesserten Mahlkörperseparation (Baureihe KBM)Neuentwicklung eines Verfahrens zum spezialen Einsatz der KREIS-DISSOLVER®.

ADV 3000

Entwicklung der Baureihe KDV / ADV 3000 / Projektabwicklung "Dissolver für die größte Farbenfabrik der Welt" (ASIAN PAINTS Indien).

ISO 9001

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 durch den TÜV NORD CERT.

Neue Bürogebäude

Erweiterung des Bürogebäudes

Maschinenbaureihe KREIS-BASKET-MILL®

Präsentation der neuen, zweiten Maschinenbaureihe KREIS-BASKET-MILL® auf der MIDDLE EAST COATINGS SHOW 2005. Hochleistungs-Mühle zur Feinstvermahlung im Batchbetrieb! Anlauf der Serienfertigung wegen sehr guter Nachfrage. Chargengrößen von 2 - 2000 Liter Nutzvolumen.

Weiteren Produktionshalle

Errichtung einer weiteren Produktionshalle, mit 3000 m2 Hallenfläche um die Produktionskapazität erneut dem gestiegenen Bedarf anpassen zu können.

3000. KREIS-DISSOLVER®

Auslieferung des 3000. KREIS-DISSOLVER®s nach 40 Jahren.

Großdissolver

Entwicklung der neuen Baureihe "Großdissolver" KDV 2000 - Produktion und Auslieferung der größten jemals gebauten KREIS-DISSOLVER®s.

Doppelsogzahnscheibe

Erteilung des Patents "Doppelsogzahnscheibe", mit der drastisch reduzierte Benetzungszeiten und bessere Dispergierergebnisse erreicht werden können. Ein weiterer Meilenstein in der ständigen, erfolgreichen Weiterentwicklung des KREIS-DISSOLVER®s! EURO-Patent-Nr. 0896834

Erschließung weiterer Exportmärkte

Erfolgreiche Erschließung weiterer Exportmärkte, wodurch in den Folgejahren kontinuierliche Umsatzsteigerungen erzielt werden konnten.

Eintritt von Herrn Frank Niemann

1998 wurde Frank Niemann zum geschäftsführenden Gesellschafter berufen.

Wachstum auf 3000 m² Produktionsfläche

Errichtung eines Neubaus mit ca. 3000 m² Produktionsfläche zur Bedarfsdeckung der sehr stark wachsenden Nachfrage auf dem Export- und Binnenmarkt.

Speed Control

Ergänzung des vorerwähnten Patentes mit stromabhängiger Regelung auf eine elektronische Drehzahlsteuerung "Speed Control" mit Vorwahl eines Drehzahlgrenzwertes, Patent Nr. DE 3221080 C1.

1000. Maschine

Lieferung der 1000. Maschine

Produktionslizenzvergabe

Produktions­lizenzvergabe für die Herstellung von Dissolvern an die Firma Netzsch in Selb/Bayern bis 1985.

Viskositätsabhängige Drehzahlsteuerung

Bahnbrechende Idee von Herrn Gerhard Niemann für eine viskositätsabhängige Drehzahlsteuerung für reproduzierbare Dispergierqualitäten, Patent Nr. 1.588.600.

Erste kleine Farbmischer

Der Brand einer Lackfabrik des Freundes von Herrn Gerhard Niemann gab Anlass zum Bau eines kleinen "Farbmischers" (Dissolvers) aus Gefälligkeit. Dieses löste Anfragen von regionalen Lackfabriken aus, die ebenfalls die neu entwickelte Technik der Drehzahlverstellung über Friktions-Vario-Getriebe nutzen wollten, statt der bis dahin üblichen manuellen Drehzahlverstellung per Handrad.

Umstrukturierung

Umstrukturierung zum Gerätebau: Entwicklung und Produktion von Großbrutanlagen für die Geflügelzucht durch Herrn Gerhard Niemann, mit dem Übergang von Holz- auf Metallindustrie.

Gründung

gründete Wilhelm Höcker das heutige Unternehmen als Bau- und Möbeltischlerei, das von seinem Schwiegersohn, WILHELM NIEMANN, übernommen wurde.