Detail Detail - MASCHINENFABRIK
Kreis-Dissolver®

Kreis-Dissolver®

KREIS-DISSOLVER® (Hochleistungs- Dispergiermaschinen mit Leistungen von 2,2 - 315 kW) eignen sich zum Mischen, Dispergieren, Lösen und Evakuieren von mittel-, bis hochviskosen Produkten der Farben- und Lackindustrie, der Chemie-, Pharma- und Kosmetikbranche.

Zu den Produkten
Basket-Mill

Kreis-Basket-Mill®

KREIS-BASKET-MILL® (Hochleistungs- Mühle zur Feinstvermahlung im Batchbetrieb) eignen sich zur Feinstdispergierung/- mahlung von Produkten der Farben- und Lackindustrie, der Chemie-, Pharma- und Kosmetikbranche.

Zu den Produkten
Dissolver®-Butterfly

Kreis-Dissolver®-Butterfly

KREIS-DISSOLVER®-BUTTERFLY (Hochleistungs-Dispergiermaschinen mit Leistungen von 5,5/15 kW - 22/90 kW) eignen sich zum Mischen, Dispergieren und Evakuieren von ultra-hochviskosen und thixotropen Produkten der Farben- und Lackindustrie, der Chemie-, Pharma- und Kosmetikbranche.

Zu den Produkten
/fileadmin/user_upload/bilder/header/news.png

Der aktuelle COVID-19 Status

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Vertreter hat für uns die höchste Priorität. Daher agieren wir in dieser besonderen Situation mit größter Sorgfalt und vor allem mit einem kühlen Kopf.

Um die Produktivität aufrecht zu erhalten und gleichzeitig eine Ausbreitung des Coronoaviruses zu verhindern, haben wir folgende Maßnahmen ergriffen:

Einrichtung einer Arbeitsgruppe

Die interne Arbeitsgruppe analysiert kontinuierlich die aktuelle Situation. Sie diskutiert und überprüft durchzuführende Maßnahmen, bevor diese umgesetzt werden. Dabei berücksichtigt sie die Informationen und Handlungsrichtlinien des Robert-Koch-Instituts, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Bundesregierung.

Interne Maßnahmen

  • Geschäftsreisen jedweder Art sind generell verboten
  • Externe Personen haben keinen Zutritt mehr zu den Firmengebäuden
  • Für die Post wurde eine Box vor dem Eingang des Bürogebäudes installiert
  • Persönliche Termine mit Lieferanten und Partnern wurden abgesagt, oder telefonisch durchgeführt
  • Um den Kontakt zwischen Mitarbeitern zu minimieren, wurde ein Schichtsystem für sämtliche Abteilungen eingeführt. Dazu wurden die Mitarbeiter in 2 Teams/Schichten "Blau" und "Gelb" eingeteilt. Im Falle eine Infizierung kann das jeweils andere Team weiterarbeiten. Auf diese Weise sollen alle Abteilungen arbeitsfähig bleiben.
  • Mitarbeiter sind angehalten, ihren Arbeitsplatz und ihre jeweiligen Abteilungen nicht zu verlassen
  • Interne Besprechungen werden telefonisch durchgeführt
  • Die Arbeitsplätze werden vor dem Schichtwechsel desinfiziert
  • Die Mitarbeiter wurden über die hygienischen Handlungsempfehlungen (häufiges Händewaschen für min. 20 Sek., sich nicht ins Gesicht fassen, kein Händeschütteln, etc.) unterrichtet
  • Gemeinschaftsräume wie Umkleide, Pausenraum, Küche werden bis auf Weiteres geschlossen
  • Die Warenannahme erfolgt ausschließlich über die Logistik (Tor 5)

Unter Berücksichtigung und ständiger Beobachtung der aktuellen Situation, versuchen wir, den Betrieb bestmöglich aufrecht zu erhalten.

Wir sind zuversichtlich, dass wir diese Situation gemeinsam meistern werden.  In diesem Sinne wünscht die WILHELM NIEMANN Maschinenfabrik viel Kraft, Besonnenheit und vor allem Gesundheit.

Pictures: Harryarts (Aura) & macrovector (Virus)